steckdose

13.06.2018

Wirtschaft

Fünf Jahre TEAG: Kommunen maulen über magere Dividende

Die Übernahme der Thüringer Energie AG (TEAG) in die Regie der Kommunen vor fünf Jahren wird von einigen Bürgermeistern kritisch gesehen. Gewinne des Unternehmens würden in kompliziert konstruierten Beteiligungsgesellschaften statt in den Gemeindekassen landen, argumentieren die Kritiker.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.