Mehrwegbecher sind kein Problem. Wenn dass Café es erlaubt, können Kunden ihn sogar von zu Hause mitbringen. Allerdings sind Mehrwegbecher aus Bambus schon wieder in Verruf geraten. In ihnen kann sich der Klebstoff lösen, wenn sie mit heißen Flüssigkeiten befüllt werden.	Foto: Franziska Kraufmann/dpa

22.05.2019

Wirtschaft

Berlin
"Kaffee im Einwegbecher sollte teurer sein als im Mehrwegbecher"

Rund 2,8 Milliarden Einwegbecher landen pro Jahr in Deutschland im Müll. Umweltministerin Svenja Schulze will die Hersteller zur Kasse bitten.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.