Wirtschaft

Kasse gibt rund 40 Millionen Euro für Vorbeugung aus

Prävention ist besser als Heilung - nach diesem Motto werden in Thüringen und Sachsen Maßnahmen zur Vorbeugung von Krankheiten finanziert. Zahlreiche Versicherte machen davon Gebrauch.



Ganzkörperübung
Bleibt der Trainingseffekt aus, sollten Fitnesstreibende anspruchsvolle Ganzkörperübungen in ihr Workout einbauen.   Foto: Kai Remmers/dpa

Erfurt - Für Maßnahmen zur Vorbeugung von Krankheiten hat die AOK Plus im vergangenen Jahr in Thüringen und Sachsen rund 40 Millionen Euro ausgegeben. Das teilte die nach eigenen Angaben größte Krankenkasse in den beiden Bundesländern am Dienstag in Erfurt mit.

Den größten Anteil mit 22 Millionen Euro machten den Angaben zufolge dabei Gutscheine für die individuelle Prävention aus. So hätten mehr als 256.000 Versicherte an Gesundheitskursen teilgenommen. Mit knapp sechs Millionen Euro wurde die Gesundheitsförderung in den Betrieben unterstützt. Insgesamt seien dabei 1085 Betriebe und 224.400 Beschäftigte erreicht worden.

Die Ausgaben für die Vorbeugung seien höher als je zuvor gewesen, hieß es. Der Anstieg sei aber nicht nur auf Zuwachs an Versicherten zurückzuführen gewesen. Auch die Pro-Kopf-Ausgaben hätten sich von 12,37 Euro im Jahr 2016 auf 12,61 Euro erhöht. «Damit haben wir für Gesundheitsförderung und Prävention etwa doppelt so viel investiert wie vor fünf Jahren», sagte Stefan Knupfer, Vorstand der Kasse.

Wie Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner betonte, hat sich die Landesregierung zum Ziel gesetzt, die Gesundheitsversorgung in Thüringen qualitativ zu stärken. «Dabei sollen die Krankheitsprävention und die Gesundheitsförderung eine größere Rolle spielen», sagte die Linken-Politikerin. Sie verwies darauf, dass Thüringen eines der ersten Bundesländer gewesen sei, das eine entsprechende Landesrahmenvereinbarung abgeschlossen habe. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 05. 2018
19:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
AOK Deutsche Presseagentur Finanzierungen Gesundheitsförderung Heike Werner Krankheiten Maßnahmen Millionen Euro Versicherungskunden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Fachkräfte im Handwerk

05.03.2018

Bis 2030 werden in Thüringen rund 344 000 Fachkräfte benötigt

Industrie, Dienstleistungssektor und Handwerk in Thüringen benötigen in den nächsten zwölf Jahren nach einer Studie mehr als 344 000 neue Fachkräfte. » mehr

Krankenschein

Aktualisiert am 22.03.2018

Sonneberger Versicherte melden sich am häufigsten krank

Erfurt - Die Zahl der Krankmeldungen ist im Landkreis Sonneberg am höchsten. Laut dem aktuellen Gesundheitsbericht der AOK Plus betrug der Krankenstand 6,8 Prozent. Thüringenweit lag er 2017 bei 6 Prozent. » mehr

Beschäftigte demonstrieren vor dem Coca-Cola Werk

15.11.2017

Weimar demonstriert gegen Werkschließung bei Coca-Cola

Mehr als 180 Angestellte, Angehörige und Anwohner haben in Weimar gegen die Schließung des Coca-Cola-Werks demonstriert. Mit Trillerpfeifen und Postern mit Sprüchen wie «Auf 'ne Coke mit dem Arbeitsamt» zogen sie am Mitt... » mehr

Der Bundesrechnungshof beklagt, dass sich die Arbeitsagenturen aus Erfolgszwang offenbar auf die leichten Fälle konzentrieren. Langzeitarbeitslose bekämen vielfach nicht einmal einen Termin bei ihrem Berater.

04.04.2017

Langzeitarbeitslosigkeit stark gesunken - aber keine Entwarnung

Thüringen hat im Frühjahr nach Angaben des Arbeitsministeriums den stärksten Rückgang der Arbeitslosigkeit seit fünf Jahren erreicht. » mehr

Der Winterschlaf ist schon vorbei

30.03.2018

Der Winterschlaf ist schon vorbei

In Südthüringen sinkt die Zahl der Arbeitslosen im März schon wieder unter 11 000. Die Arbeitslosenquote fällt sogar 0,5 Prozentpunkte niedriger aus als vor einem Jahr. » mehr

geflügelpest

Aktualisiert am 12.12.2016

Erster Fall von Geflügelgrippe in Thüringen

Zeulenroda/Erfurt - In Thüringen hat sich bei einem Wildvogel ein erster Fall von Geflügelgrippe bestätigt. In der Nähe der Talsperre Zeulenroda sei eine infizierte Reiherente tot aufgefunden worden, teilte das Gesundhei... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Merbelsrod Merbelsrod

Unfall Merbelsrod | 22.05.2018 Merbelsrod
» 7 Bilder ansehen

FFW-Schauvorführung Eisfeld Eisfeld

Feuerwehr-Übung Kuhschwanzfest | 22.05.2018 Eisfeld
» 66 Bilder ansehen

Waldfest Queienfeld

Waldfest Queienfeld | 21.05.2018 Queienfeld
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 05. 2018
19:53 Uhr