Lokalsport Ilmenau

Neues beim MTB-Festival

Arnstadt - Am kommenden Wochenende findet wieder das Bewegungswelten Mountainbiking des RSV Adler Arnstadt statt.



Downhill in der Innenstadt - am nächsten Wochenende wieder in Arnstadt zu erleben. Foto: Berit Richter
Downhill in der Innenstadt - am nächsten Wochenende wieder in Arnstadt zu erleben. Foto: Berit Richter  

Arnstadt - Am kommenden Wochenende findet wieder das Bewegungswelten Mountainbiking des RSV Adler Arnstadt statt. Neben bewährten Programmpunkten gibt es diesmal zwei Neuerungen: Ein Eleminator-Rennen und ein Team-Challenge-Rennen für Läufer.

Begonnen wird jedoch mit dem Enduro-Rennen am 28. September ab 11 Uhr - mit sechs Stages, also Downhill-Abschnitten mit Zeitnahme. Die erste wird in der Innenstadt gefahren. Dann verschwinden die Biker in den Wäldern rund um Arnstadt und beschließen am Nachmittag das Rennen mit der Abfahrt von der Alteburg hinab in die Stadt. In der Zwischenzeit gehört die Innenstadt dem Nachwuchs, der dort in drei verschiedenen Altersklassen (U 9, U 11 und U 13/15) auf einem Rundkurs jeweils Rennen nach Zeit fährt, nämlich auf zehn, 15 bzw. 25 Minuten. Bei den Bambini (U 9) können auch gern Fahrer mit Laufrädern teilnehmen.

Ab 17 Uhr folgt der Eleminator. Das ist ein Ausscheidungsrennen, das auf der ersten (Innenstadt-)Etappe des Enduros gefahren wird: Zunächst gibt es dort einen Prolog als Einzelzeitfahren zum Bestimmen der Reihenfolge. Das Ausscheidungsfahren wird in Vierergruppen ausgetragen, bei denen stets die besten Zwei weiterkommen, es ist also mit einem Sprint der Skiläufer vergleichbar.

Dazwischen wird die Team-Challenge gelaufen: Auf der 1,2-km-Runde der Mountainbiker sind nun Läufer unterwegs, die sich zu Dreierteams zusammenfinden und insgesamt möglichst viele Runden absolvieren sollen. Dieses Angebot richtet sich an Freizeitläufer, Vereine, sonstige Sportgruppen oder auch Firmen, die solche Team-Trios bilden.

Der 29. September (Sonntag) ist dann den Marathon-Rennen vorbehalten, wie immer über Strecken von 12, 33, 54 oder 75 km. Wobei man nach jeder Runde auf dem Markt eintrifft und entscheiden kann, ob man weiterfährt oder aussteigt. ber

—————

www.mtb-thüringen.de

Autor

Berit Richter
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 09. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Einzelzeitfahren Innenstädte Mountainbike Mountainbikerinnen und Mountainbiker Wald und Waldgebiete
Arnstadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Radfahrnachwuchs: Schon die Kleinsten der "Zukunftsklasse" sind mit Begeisterung dabei.

01.10.2019

Treppe runter, Rampe rauf

Beim bewegungsWelten Mountainbiking des RSV Adler Arnstadt zeigen sich die Radsportler von ihrer vielfältigen Seite. Erstmals überwinden auch Läufer die Hindernisse. » mehr

Spitzengruppe: Philipp Heisch (links) vor Alexander Fritsch (im grünen Trikot dahinter), das Bild gibt es lange, bevor beide Läufer die Orientierung verlieren.

15.09.2019

Kein Licht am Ende des Tunnels

Der Jubiläums-Flößgrabenlauf führt auf der Traditionsstrecke durch den "Ausgebrannten Stein". Nicht nur deshalb verliert so mancher Starter die Orientierung. » mehr

Talkrunde im "Haus des Gastes": Moderatorin Stephanie Müller-Spirra mit Erik Lesser, Dajana Eitberger und Sascha Benecken (von links). Fotos (2): Gerhard König

29.10.2019

Kinder des Waldes

Neue Rollen für Dajana Eitberger, Sascha Benecken und Erik Lesser: Nicht nur als sportliche Idole, auch als Botschafter ihrer Heimat sollen sie wirken. » mehr

Mountainbike: Auch für den Nachwuchs gibt es kleine Hindernisse. Foto: ber

21.09.2018

Über Wurzeln und Treppen

Am Wochenende heißt es in Arnstadt wieder: Rauf aufs Rad und ab zum bewegungsWelten Mountainbiking. Nicht nur Enduro- und Marathon-Fans kommen auf ihre Kosten, auch der Nachwuchs. » mehr

Der Ilmenauer Frank Hedwig meisterte nicht nur dieses künstliche Hindernis mit Bravour.

25.09.2017

Über Treppen und Sprünge

Das bewegungswelten Mountainbiking ist zurück in der Arnstädter Innenstadt - mit einigen Neuerungen. Auch die einheimischen Fahrer schlagen sich gut in den einzelnen Wertungen. » mehr

Heiner Brand (rechts) plaudert mit Moderator Lars Sänger. Foto: Berit Richter

09.09.2019

Brand-Faust und Wintermärchen

Der "Handball-Kaiser" besucht Arnstadt. Und plaudert dabei über Vereinstreue, alte Freunde, das Wintermärchen und Hobbies im Ruhestand. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Baustart Bratwursmuseum Mühlhausen

Spatenstich für Bratwurstmuseum | 22.11.2019 Mühlhausen
» 7 Bilder ansehen

Unfall Benshausen

Unfall Benshausen | 21.11.2019 Benshausen
» 4 Bilder ansehen

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Autor

Berit Richter

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 09. 2019
00:00 Uhr