"Wir sind mehr, wir sind bunt": Am Ende der Sterne-des-Sports-Gala wird der Sport kurz zur Nebensache. Schirmherr Sascha Benecken (vorne) fordert alle Gäste auf, nach den Ereignissen von Chemnitz ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt zu setzen. Dafür hat der musizierende Rennrodler extra einen kurzen Song geschrieben. Die Bühne war schnell gefüllt, alle sangen mit.

10.09.2018

Lokalsport Suhl

Suhl
Alles Gute zum Geburtstag

Die Oscars des Breitensports sind vergeben und die ersten beiden Plätze gehen nach Zella-Mehlis: Der Rennrodelclub und der SC Motor haben beim Vereinswettbewerb "Sterne des Sports" insgesamt 2500 Euro abgesahnt.

Premiumartikel

Dieser Premium-Artikel ist Teil unseres exklusiven Online-Inhaltes. Sichern Sie sich jetzt den Zugang zu allen Inhalten.

Bitte loggen Sie sich ein, um weiterlesen zu können. Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.