Regionalsport

Biathlon-Weltcup trotz Corona-Krise zunächst unverändert

Der Biathlon-Weltverband IBU plant derzeit noch keine Änderungen im Weltcupkalender für den kommenden Winter.



Laut einer Mitteilung vom Donnerstag werden aber Szenarien geprüft, wie auf mögliche Beschränkungen während der Corona-Krise reagiert werden könnte. Der IBU-Vorstand teilte nach einer gemeinsamen Sitzung mit, alles dafür zu unternehmen, um eine sichere Saison zu gewährleisten.

Ende September soll entschieden werden, ob das erste Trimester mit Stationen in Finnland, Schweden, Österreich und Frankreich wie vorgesehen durchgeführt werden kann oder es Änderungen geben muss. Ähnlich soll es mit den weiteren Trimestern laufen, die später nacheinander abgesegnet werden. Im zweiten Trimester sind im Januar 2021 auch die deutschen Weltcups im thüringischen Oberhof und im bayerischen Ruhpolding vorgesehen.

Unklar ist derzeit, ob die Veranstaltungen ohne Fans durchgeführt werden müssen oder wie andere Beschränkungen aussehen könnten. Für die Zuschauermagneten Oberhof und Ruhpolding läuft der Ticketverkauf derzeit noch ganz normal weiter. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
12:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biathlon-Weltcup Covid-19-Pandemie Deutsche Presseagentur
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Dominator im Zweierbob: Francesco Friedrich (rechts) mit Anschieber Thorsten Margis. 	Fotos: dpa

29.08.2020

Meisterschaften im Bob- und Skeleton-Anschub abgesagt

Die für den 10. Oktober in Oberhof geplanten fünften Deutschen Meisterschaften im Bob- und Skeleton-Anschub wurden wegen der Corona-Pandemie abgesagt. » mehr

Biathlon Weltcup Oberhof

16.07.2020

Kartenverkauf für Biathlon-Weltcup in Oberhof läuft unvermindert gut

Ob mit oder ohne Fans - der Vorverkauf für den Biathlon-Weltcup in Oberhof im Januar 2021 läuft auch während der Corona-Krise unvermindert gut. » mehr

Biathlon Weltcup Oberhof

23.06.2020

Oberhof plant bei Umbau der Biathlon-Arena mit neuem Schneekonzept

Die Umbauarbeiten der Biathlon-Arena in Oberhof für die Weltmeisterschaften 2023 sollen auch ein neues sicheres Schneekonzept beinhalten. » mehr

Istaf

16.09.2020

Fußballfans dürfen testweise in die Stadien

Die Bundesländer haben sich kurz vor dem Start der Bundesliga auf einheitliche Regeln zur Rückkehr von Fans in die Stadien geeinigt. Mangels hochklassiger Vereine ändert sich in Thüringen kaum etwas. » mehr

Altenberg ist eine Reise wert: Skeleton-Pilot Christopher Grotheer hat im Februar auf der Bahn im Osterzgebirge WM-Gold gewonnen.	Foto: Sebastian Kahnert/dpa

15.09.2020

Deutschland springt für Nordamerika ein

Altenberg statt Lake Placid, Königssee statt Kanada: Die Welttitelkämpfe im Bob und Skeleton sowie die Rennrodel-WM finden nächstes Jahr nicht in Übersee statt, sondern in Sachsen und Bayern. » mehr

Biathlon Weltcup Oberhof

02.04.2020

Über 11.000 Tickets für Biathlon-Weltcup 2021 in Oberhof verkauft

Trotz der gegenwärtig fast weltweiten Sport-Pause laufen in Oberhof die Vorbereitungen auf den Biathlon-Weltcup vom 4. bis 10. Januar 2021 auf Hochtouren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Provinzschrei-Konzertreihe Wenzel im Trio

Provinzschrei Wenzel im Trio |
» 50 Bilder ansehen

Brand altes Stellwerk Bahnhof Zella-Mehlis

Brand Altes Stellwerk Zella-Mehlis |
» 6 Bilder ansehen

Mopedunfall Steinheid

Mopedunfall Steinheid |
» 4 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 07. 2020
12:40 Uhr