Sport

Bayerns Neustart-Plan: Fußballfest mit Fans gegen Schalke

Nur 26 Tage nach dem Champions-League-Triumph sind die Bayern-Stars neu gefordert. «Die Uhren stehen wieder auf Null», betont der Boss. 7500 Fans sollen im Liga-Eröffnungsspiel stimulierend wirken.



Karl-Heinz Rummenigge
Sieht in Borussia Dortmund wieder den ersten Konkurrenten für den FC Bayern München: Karl-Heinz Rummenigge.   Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Pool/dpa

Die Münchner Triple-Champions legen wieder los - und das gegen den krisengeplagten FC Schalke 04 auch noch mit 7500 Fans im Rücken.

Nach Monaten der Geisterspiel-Tristesse freuen sich die Allesgewinner des weithin bewunderten Trainers Hansi Flick auf ein Eröffnungsspiel der 58. Bundesliga-Saison mit Anfeuerung und Applaus. Nur 26 Tage nach dem Champions-League-Triumph in Lissabon soll die Stimulanz von außen gleich wieder zu einer Topleistung beitragen.

Auf einen Motivationseffekt hofft am Freitag (20.30 Uhr/ZDF und DAZN) auch Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge als Tribünengast. «Ich bin sehr zufrieden, dass bei den Zuschauern die Null auch bei uns in Bayern nun fallen wird. Zur Fussball-Kultur gehören Fans. Und ohne Fans fehlen Atmosphäre und Emotion im Stadion», sagte der Vorstandschef des Dauermeisters der Deutschen Presse-Agentur.

Trotz steigender Coronazahlen in der bayerischen Landeshauptstadt erhielt der FC Bayern bei einem Polit-Gipfel mit Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) die Erlaubnis, immerhin noch zehn Prozent der 75.000 Plätze füllen zu dürfen. An Motivation mangelt es den 2020 unbesiegten Bayern auch nach dem Dreifach-Erfolg in Meisterschaft, DFB-Pokal und Europas Königsklasse nicht, wie der Ex-Schalker Leon Goretzka versicherte. «Wir sind weiter total hungrig», sagte der Nationalspieler: «Das merkt man im Training. Da wird kein Prozent weniger gemacht.»

Nach zwei Wochen Urlaub soll eine Woche Üben ohne Testspiele genügen, gegen Schalke den ersten kleinen Schritt zum neunten Meistertitel zu tun. «Ich hoffe, dass wir nicht viel verloren haben», sagte Trainer Hansi Flick zur Form. Wenn das der Fall ist, könnte es heftig kommen für Schalke. Denn viele Fans und Experten spekulieren höchstens über die Höhe des Bayern-Sieges. Rummenigge wehrt ab: «Als wir in Lissabon nach dem Gewinn der Champions League vom Platz gegangen sind, waren wir auf dem absoluten Gipfel. Aber gegen Schalke stehen die Uhren wieder auf Null. Wir müssen alles neu unter Beweis stellen.»

Das Vertrauen in Flick und das Ensemble um Lewandowski, Neuer und 50-Millionen-Einkauf Leroy Sané ist allerdings auch bei Rummenigge groß: «Die Mannschaft macht mir charakterlich einen sehr gefestigten Eindruck. Und unser Trainer ist so gut und gleichzeitig so geerdet, wie selten ein Trainer zuvor beim FC Bayern. Darum haben wir beste Voraussetzungen, um wieder erfolgreich zu sein.»

Flick muss wieder für den richtigen Fokus sorgen. Der tosende Vertragspoker um David Alaba soll bei der Arbeit nicht ablenken. Der Spanier Thiago steht nach dem aktuell verkündeten Wechsel zum FC Liverpool beim Liga-Auftakt ohnehin nicht mehr zur Verfügung.

Einer wird auf jeden Fall nur auf Schalke fokussiert sein: Nationalspieler Sané möchte bei seinem großen Bundesliga-Comeback gegen den Ex-Club gleich eine Duftmarke im Trikot mit Robbens «10» setzen. Nach seinem Kreuzbandriss will der Flügelstürmer «schnell wieder zu hundert Prozent kommen» und dann «den einen oder anderen Titel» gewinnen. Im Training lachte und strahlte Sané viel.

Konkurrent im Kampf um Titel ist Schalke nicht, sondern eher der westfälische Erzrivale der Königsblauen. «Ich denke, die Dortmunder haben in dieser Saison hohe Ansprüche. Und sie haben gegenüber uns den Vorteil, dass die Spieler im Urlaub eine lange Regenerationsphase und danach eine konzentrierte und lange Vorbereitung hatten», sagte Rummenigge, der auch Leverkusen «trotz des Abgangs von Kai Havertz», RB Leipzig und Gladbach zum Kreis der Bayern-Jäger zählt.

Rummenigge drückt Schalke sogar die Daumen - Ausnahme: Freitagabend. «Ich komme ja aus Lippstadt und habe als junger Bursche für Schalke immer eine gewisse Sympathie gehabt. Ich wünsche ihnen, dass sie schnell aus der finanziellen Krise herauskommen, weil Schalke eine wichtige Marke, ein wichtiger Club in der Bundesliga ist.»

Angeschlagener als Schalke kann ein Münchner Auftaktgegner aber kaum sein. Trainer David Wagner geht mit der Hypothek von 16 sieglosen Spielen am Stück aus der katastrophalen Rückserie 2019/20 in die neue Spielzeit. Wegen der Finanznot wird der Traditionsclub von manchem Experten sogar als Abstiegskandidat gehandelt. Notgedrungen dürften am Freitag in Ralf Fährmann, Sebastian Rudy, Nabil Bentaleb und Mark Uth Spieler auflaufen, die schon mal ausgemustert waren.

Mittelfeldspieler Amine Harit stellte im «Kicker» diese These auf: «Wir spielen gegen die beste Mannschaft Europas, vielleicht sogar der Welt. Aber ich spiele lieber am Anfang einer Saison gegen die Bayern, als irgendwann mittendrin, wenn sie so richtig eingespielt sind.»

© dpa-infocom, dpa:200917-99-599074/4

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 09. 2020
13:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amine Harit Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Bundesligaclubs CSU Champions League DFB-Pokal David Alaba Deutsche Presseagentur Dieter Reiter FC Bayern München FC Liverpool Fußballspieler Hans-Dieter Flick Julian Nagelsmann Kai Havertz Karl Heinz Karl-Heinz Rummenigge Leon Goretzka Mark Uth Markus Söder Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb Personen aus Spanien RB Leipzig Ralf Fährmann SPD Schalke 04 Sebastian Rudy Sympathie Thiago
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
FC Bayern-Königstransfer Leroy Sane

06.10.2020

Die Transferbilanz der 18 Bundesliga-Clubs

Das Transferfenster ist geschlossen. Bis zum neuen Jahr können die Bundesliga-Clubs nur noch vertragslose Spieler verpflichten. Wer hat auf den letzten Drücker groß investiert, wer sich zurückgehalten? » mehr

Robin Gosens

11.08.2020

Acht Teams, acht Köpfe: Auflauf der Superstars in Lissabon

Okay, Cristiano Ronaldo fehlt. Ebenso Real Madrid und Jürgen Klopp mit Titelverteidiger FC Liverpool. Aber das «Final-8-Turnier» der Champions League verspricht auch im Geister-Format Fußball der Extraklasse - und das mi... » mehr

Robert Lewandowski

30.09.2020

Fußballer des Jahres: Triple-Kapitän Neuer mit «Vorahnung»

Europas Fußballer des Jahres muss in diesem Jahr eigentlich ein Triple-Gewinner sein. Robert Lewandowski und Manuel Neuer hoffen. Der Trainer des Jahres kommt in jedem Fall aus Deutschland, die beste Fußballerin nicht. » mehr

Meisterschale

15.09.2020

Drahtseilakt: Bundesliga startet in «schwierigste Spielzeit»

So einen Saisonstart hat die Fußball-Bundesliga noch nie erlebt. Gezeichnet von der Corona-Krise steht der Branche eine hektische Spielzeit in vorerst ziemlich leeren Stadien bevor. Endet jetzt auch die Titelserie der Ba... » mehr

Hansi Flick

31.08.2020

Bayerns Suche nach Verbesserung - Flicks Wunschliste

Wann wechselt Thiago - und wohin? Geht auch Martínez? Und wen bekommt Triple-Coach Flick noch zu den Zugängen Sané, Nübel und Nianzou? Beim FC Bayern gehen die Personalplanungen auch im Urlaub weiter. Der Bau eines Kader... » mehr

Hansi Flick

07.09.2020

Saison wird «brutal schwer»: Bayern zurück im Alltag

Die süße Ferienzeit der Münchner Triplesieger ist vorbei, der FC Bayern ist wieder im Fußball-Alltag gefordert. In zehn Tagen muss Hansi Flick sein Ensemble für den Saisonstart fit machen. Offene Personalfragen sind zum ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Suhl Suhl A73

Unfall A73 Suhl | 27.11.2020 Suhl A73
» 7 Bilder ansehen

Holz Lkw Schleusingen Schleusingen

Holzlaster Unfall | 27.11.2020 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Verkehrsbehinderungen A73 Suhl A 73/Suhl

Verunreinigung A73 | 26.11.2020 A 73/Suhl
» 3 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 09. 2020
13:05 Uhr