Sport

Eisbären übernehmen mit Sieg gegen Schwenningen DEL-Spitze

Die Eisbären Berlin sind zumindest für einen Tag wieder Tabellenführer der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Sie gewannen in eigener Halle gegen die Schwenninger Wild Wings mit 3:1 (1:1, 2:0, 0:0).



Jubel
Durch den 3:1-Erfolg gegen Schwenningen sind die Eisbären vorübergehend Tabellenerster.   Foto: Maurizio Gambarini

Louis-Marc Aubry, Thomas Oppenheimer und Mark Olver sorgten mit ihren Treffern für den vierten Sieg der Berliner nacheinander. Am Freitag können die Nürnberg Ice Tigers sie aber wieder von der Spitze verdrängen. Dafür müssen die Franken ihr Heimspiel gegen Krefeld in der regulären Spielzeit gewinnen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
22:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Eisbären Berlin Nürnberg Ice Tigers
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Siegtreffer

13.10.2017

Köln siegt im Derby gegen die DEG - Nürnberg wieder vorn

Die Kölner Haie haben das erste Prestige-Derby in dieser Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen die Düsseldorfer EG für sich entschieden. Die Kölner setzten sich mit 3:2 (2:0, 0:2, 0:0, 1:0) nach Verlängerung du... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verhocktenumzug Tiefenort Tiefenort

Verhocktenumzug Tiefenort | 16.10.2017 Tiefenort
» 34 Bilder ansehen

Übung Spezialeinheit | 18.10.2017
» 9 Bilder ansehen

Brand asiatische Gaststätte am Markt in Meiningen Teil 2 Meiningen

Brand Meiningen | 18.10.2017 Meiningen
» 6 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
22:20 Uhr