Sport

Lewandowski ist Europas Fußballer des Jahres - Flick geehrt

Und noch ein Titel für Robert Lewandowski. Der Triple-Gewinner vom FC Bayern wird als bester Fußballer des Kontinents geehrt. Hansi Flick überragt bei den Trainern. Die Münchner schwärmen: «Ein historischer Abend».



Robert Lewandowski
Stürmerstar Robert Lewandowski von Triple-Gewinner FC Bayern München ist Europas Fußballer des Jahres.   Foto: Matthias Balk/dpa » zu den Bildern

Robert Lewandowski strahlte im schicken schwarzen Smoking in die Kameras und schaute immer wieder ungläubig auf die silberne Trophäe in seinen Händen.

«Ich bin sehr dankbar, sehr stolz und sehr glücklich», sagte der Stürmerstar des FC Bayern München nach seiner Kür zum besten Fußballer des Kontinents. «Wenn man so hart arbeitet und dann diesen Preis bekommt, ist das etwas ganz Besonderes.» Der in der vergangenen Saison so überragende 32-Jährige setzte sich bei der Wahl überlegen mit 477 Punkten vor dem Belgier Kevin De Bruyne von Manchester City (90) und seinem Teamkollegen Manuel Neuer (66) durch.

Lewandowski bedankte sich bei seinen Triple-Teamkollegen und vor allem bei seiner Familie. «Träume können wahr werden», sagte der Pole, für den es keine Grenzen mehr zu geben scheint: Torschützenkönig in der Bundesliga (34 Tore), Champions League (15) und im DFB-Pokal (6), dazu die Bayern-Triumphe in allen drei Wettbewerben sowie die beiden Supercup-Siege in dieser Saison. Fehlt nur noch die mögliche Wahl zum Weltfußballer des Jahres.

«Ich bin total stolz auf die gesamte Mannschaft, auf das, was wir erreicht haben», sagte Lewandowski, der schon bei seiner Wahl zum besten Stürmer der vergangenen Spielzeit locker und gelöst wirkte. Neben ihm saßen da grinsend Neuer und Joshua Kimmich, die die individuellen Auszeichnungen für die Positionen Tor und Abwehr abräumten. Die beeindruckende Dominanz des FC Bayern spiegelte sich in dem Genfer TV-Studio einmal mehr wieder. Erfolgscoach Hansi Flick wurde als Trainer des Jahres geehrt. «Es war ein historischer Abend für den FC Bayern», schwärmte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

«Das ist eine große Ehre, aber ohne mein Team herum hätte ich das nie geschafft», sagte der 55 Jahre alte Flick. «Das war ein absolut verrücktes Jahr. Wir haben es von Anfang an richtig gut gemacht.»

De Bruyne den Trostpreis für den besten Mittelfeldspieler, hier standen auch Thomas Müller und der Ex-Münchner Thiago zur Auswahl. Kimmich setzte sich gegen seine Teamkollegen David Alaba und Alphonso Davies durch.

«Wir haben eine besondere Mannschaft und hatten einen ganz besonderen Spirit im Team», sagte Neuer. Das Champions-League-Finale gegen Paris Saint-Germain (1:0) sei sehr besonders gewesen. «Der Fokus war bei uns allen zu 100 Prozent da, und für mich als Torwart kommt es darauf an, in den entscheidenden Momenten da zu sein.» Kimmich äußerte zum Finalsieg: «Das war unglaublich, ein großer Traum ist in Erfüllung gegangen.»

Flick und Lewandowski hatten sich bereits bei der vom «Kicker» durchgeführten Wahl zum nationalen Fußballer des Jahres durchgesetzt - wenig überraschend. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge würdigte Lewandowski zuletzt als den «vielleicht besten Profi, den ich hier erlebt habe». Vor allem wird der Pole anscheinend im Alter immer besser. «Wenn ich manchmal in der Kabine bin und seinen Oberkörper sehe - er ist wie Adonis. Besser geht es nicht», bemerkte Rummenigge.

Ob der Stürmerstar noch in diesem Jahr den nächsten individuellen Titel abräumt, ist offen. Die Weltfußballer-Wahl, die vom Weltverband FIFA durchgeführt wird, ist bislang aber nur verschoben, aber nicht abgesagt worden.

Zu besten Spielerin Europas wurde Pernille Harder gewählt. Nationalspielerin Dzsenifer Marozsán von Champions-League-Sieger Olympique Lyon wurde als beste Mittelfeldspielerin ausgezeichnet. «Ich bin sehr, sehr glücklich über diese Trophäe», sagte die 28-Jährige.

© dpa-infocom, dpa:201001-99-790093/8

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 10. 2020
21:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alphonso Davies Champions League DFB-Pokal David Alaba Dzsenifer Marozsán FC Bayern München FC Paris St. Germain FIFA Fußballspieler Hans-Dieter Flick Joshua Kimmich Karl Heinz Karl-Heinz Rummenigge Kevin De Bruyne Manchester City Manuel Neuer Olympique Lyon Robert Lewandowski Thiago Thomas Müller Trostpreise UEFA
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Robert Lewandowski

30.09.2020

Fußballer des Jahres: Triple-Kapitän Neuer mit «Vorahnung»

Europas Fußballer des Jahres muss in diesem Jahr eigentlich ein Triple-Gewinner sein. Robert Lewandowski und Manuel Neuer hoffen. Der Trainer des Jahres kommt in jedem Fall aus Deutschland, die beste Fußballerin nicht. » mehr

Robert Lewandowski

02.10.2020

Lewandowski stolz - «der beste Mittelstürmer von Europa»

Robert Lewandowski ist der beste Spieler des Kontinents. Die Stars der vergangenen 10 bis 15 Jahre spielen bei der Vergabe der Preise in Genf keine Rolle - in der Champions League treffen Cristiano Ronaldo und Lionel Mes... » mehr

Souverän

14.08.2020

FC Bayern überrollt Barça - Nach irrem 8:2 auf Endspielkurs

So spielt ein Champions-League-Sieger. Der FC Bayern lässt dem großen FC Barcelona im Viertelfinale der Königsklasse keine Chance. Im Halbfinale könnte auf die titelhungrigen Münchner ein alter Bekannter warten. » mehr

Robert Lewandowski

30.08.2020

Lewandowski «Fußballer des Jahres» - Flick bei Trainern vorn

Top-Torschütze Robert Lewandowski gewinnt erstmals die Wahl zum Fußballer des Jahres in Deutschland. Triple-Gewinner Hansi Flick liegt bei der «Kicker»-Abstimmung bei den Trainern vorne. Beste Fußballerin ist die Dänin P... » mehr

Abschlusstraining

13.08.2020

Bayern-Torminator Lewandowski muss Messi übertrumpfen

Jetzt geht's in Lissabon auch für den FC Bayern zur Sache. Im 250. Champions-League-Spiel soll gegen Barcelona der erste von noch drei Triple-Schritten glücken. Der Weg zur Krönung in Europa ist jedoch «steinig». Ein Top... » mehr

Karl-Heinz Rummenigge

05.08.2020

Der FC Bayern will nach Lissabon - Rückspiel gegen Chelsea

Die Champions League erwacht aus dem Corona-Lockdown. Die Bayern planen die finalen Tripleschritte. Im Gegensatz zu RB Leipzig müssen sie aber das Ticket zum großen «Final-8-Turnier» erst noch lösen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall_Lkw_Oberhof Oberhof

Lkw-Unfall Oberhof | 24.11.2020 Oberhof
» 11 Bilder ansehen

Schnee Steinhied

Der erste Schnee in der Region |
» 7 Bilder ansehen

Unfall Meiningen Meiningen

Unfall Meiningen | 22.11.2020 Meiningen
» 6 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 10. 2020
21:38 Uhr