Sport

Nach Politt-Wechsel: Rad-Star Sagan vor ungewisser Zukunft

Nach der Verpflichtung von Nils Politt ist die Zukunft des dreimaligen Weltmeisters Peter Sagan beim deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe ungewiss.



Peter Sagan
Peter Sagan steht noch beim deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe unter Vertrag.   Foto: Matthias Balk/dpa

«Mal schauen, was aus der Personalie Sagan bei uns wird. Er ist einer der teuersten Profis, die es gibt. Wir werden am Jahresende Sagans Leistung bewerten. Und dann werden wir sehen, wie es weitergeht», sagte Teamchef Ralph Denk dem «Kölner Stadt-Anzeiger». Sagans Vertrag läuft 2021 aus.

Das Team hatte zuvor die Verpflichtung des gebürtigen Kölners Politt bekanntgegeben. Der 26-Jährige zählt zu den Klassikerspezialisten, genauso wie Sagan. Im vergangenen Jahr belegte Politt, der für drei Jahre bei Bora-hansgrohe unterschrieben hat, etwa bei Paris-Roubaix den zweiten Platz. Auch Maximilian Schachmann, der sich für weitere vier Jahre an den Rennstall aus Raubling gebunden hat, ist ein Mann für die Eintagesrennen.

Durch die Verpflichtung von Sagan im Jahr 2017 war die deutsche Mannschaft mit einem Schlag ins internationale Rampenlicht gerückt. Durch den Slowaken waren viele Siege - ob bei der WM oder der Tour de France - der Mannschaft sicher. Sagan verdient aber auch mehrere Millionen Euro pro Jahr und gehört zu den Topverdienern der Branche.

© dpa-infocom, dpa:200803-99-29629/3

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 08. 2020
07:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Nils Politt Peter Sagan Tour de France Weltmeister Weltmeisterschaften
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Titelverteidiger

28.08.2020

Das ABC zur 107. Tour de France

Am Samstag beginnt für die Radprofis in Nizza die 107. Tour de France. Das ABC der Frankreich-Rundfahrt: » mehr

Marc Hirschi

10.09.2020

Kein Happy End: Schachmann Sechster bei Triumph von Hirschi

Trotz eines Schlüsselbeinbruchs kämpft Maximilian Schachmann um seinen ersten Etappensieg bei der Tour de France, doch es reicht nicht ganz. Der Berliner wird Sechster in Sarran, wo Jens Voigt vor 19 Jahren gewann. Es si... » mehr

Zielsprint

08.09.2020

Nach Corona-Wirbel um Prudhomme: Bennett sprintet zum Sieg

Die Sorgen waren groß, dass sich die Fahrer bei der Tour mit dem Coronavirus anstecken. Doch das Peloton hat aufgepasst - im Gegensatz zu Tourchef Prudhomme. Sportlich triumphierte der Ire Sam Bennett, der bei Bora-hansg... » mehr

Thibaut Pinot

29.08.2020

Buchmann nach Sturzfestival erleichtert - Degenkolb raus

Viele Stürze haben den verregneten Auftakt der 107. Tour de France überschattet. Der deutsche Radstar Buchmann erreicht unbeschadet das Ziel - im Gegensatz zu John Degenkolb, der außerhalb des Zeitlimits bleibt. Den erst... » mehr

Nairo Quintana

23.09.2020

Zwischen Doping-Razzia und Terminhatz: Rad-WM mit Reizfigur

Normalerweise ist die Straßenrad-WM ein Highlight, auf das Fahrer monatelang hinarbeiten. Doch 2020 ist alles anders. Immerhin vier Tage haben die Radsport-Verantwortlichen zwischen all den Top-Rennen freigeräumt. Und nu... » mehr

UCI-Tour Mailand-Sanremo

08.08.2020

Belgier van Aert gewinnt 111. Rad-Klassiker Mailand-Sanremo

Mit mehr als vier Monaten Verspätung ist der Radsport in die Klassiker-Saison gestartet. Den Sieg bei der 111. Auflage von Mailand-Sanremo holt sich van Aert, der schon in der Vorwoche bei Strade Bianche gewann. Deutsche... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 08. 2020
07:14 Uhr