Sport

Rummenigge verspricht: FCB-Spitze künftig mit Abstand

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat für künftige Stadionbesuche der Führungsriege des FC Bayern ein in Corona-Zeiten angemesseneres Verhalten versprochen.



Bayern-Vorstand
Jubeln ohne Abstand: Die Bayern-Spitze beim Sieg gegen Schalke 04.   Foto: Matthias Balk/dpa

«Wir sind uns alle einig, dass das Bild nicht vorbildlich war. Wir werden das ändern», sagte Rummenigge in der TV-Sendung «Sky90». Beim 8:0 zum Bundesliga-Auftakt gegen den FC Schalke 04 am Freitagabend in der Allianz Arena hatten die Vereinsvertreter der Bayern und auch der Gäste aus Gelsenkirchen ohne Abstand und Mund-Nasen-Schutz auf der Ehrentribüne eng zusammengesessen.

Rummenigge sprach auch von einem Missverständnis in der Auslegung der Corona-Vorgaben. Der 64-Jährige berief sich wie schon vor ihm sein Vorstandskollege Oliver Kahn auf Bestimmungen in der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die grundsätzlich einen Aufenthalt im öffentlichen Raum in Gruppen von bis zu zehn Personen gestattet. Aber er ergänzte einsichtig: «Beim nächsten Spiel werden wir den notwendigen Abstand halten, wenn das gewünscht ist.»

Bayern-Chef Herbert Hainer sagte dem «Kicker»: «Laut der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung durften wir so sitzen, doch im Nachhinein muss ich sagen, man hätte das Thema sensibler handhaben können mit Blick auf unsere Vorbildfunktion.» Er versprach: «In Zukunft werden wir uns absolut regelkonform verhalten.»

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml hatte zuvor die Top-Funktionäre des FC Bayern für ihr Verhalten gerügt. Der CSU-Politikerin zufolge wäre es für die Münchner Führungsriege «klüger gewesen, wenn sie nicht so eng aufeinander gesessen wären - weil auch ausreichend Platz war», sagte sie der dpa.

Rummenigge versicherte in der Talk-Sendung, das der FC Bayern den «gesundheitlichen Aspekten» in der Corona-Pandemie Rechnung tragen wolle und werde. Wichtig sei dem Verein aber auch, möglichst bald wieder vor Publikum spielen zu können. Die Erlaubnis, gegen Schalke vor 7500 Zuschauern antreten zu dürfen, war wegen stark steigender Corona-Infektionen in München von der Stadt kurzfristig zurückgezogen worden. Der Umgang mit den Inzidenzwerten müsse klar geklärt werden.

© dpa-infocom, dpa:200920-99-636023/4

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 09. 2020
00:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allianz Arena Bundesligaclubs Deutsche Presseagentur FC Bayern München Fußballspieler Herbert Hainer Karl Heinz Karl-Heinz Rummenigge Melanie Huml Oliver Kahn Schalke 04 Stadionbesuch
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Karl-Heinz Rummenigge

17.09.2020

Bayerns Neustart-Plan: Fußballfest mit Fans gegen Schalke

Nur 26 Tage nach dem Champions-League-Triumph sind die Bayern-Stars neu gefordert. «Die Uhren stehen wieder auf Null», betont der Boss. 7500 Fans sollen im Liga-Eröffnungsspiel stimulierend wirken. » mehr

Franz Beckenbauer

11.09.2020

«Sehr zufrieden»: Beckenbauer feiert 75. Geburtstag

Franz Beckenbauer darf zum 75. Geburtstag auf eine der größten Karrieren im Weltsport zurückblicken. Doch der «Kaiser» steht nicht nur als Allesgewinner des Fußballs im Fokus. Hansi Flick hegt einen Wunsch - auch für die... » mehr

Karl-Heinz Rummenigge

22.09.2020

Rummenigge: Wir sind «von der Muse des Erfolges geküsst»

Seit 2002 ist Karl-Heinz Rummenigge Bayern-Chef. In 15 Monaten ist Schluss. Zum 65. Geburtstag spricht er über seine finale Agenda in der Corona-Krise, Nachfolger Oliver Kahn, Triple-Coach Flick und auch die Position, di... » mehr

Zurück

18.09.2020

Die Bayern und der Faktor Emotion - Macht Schalke allen Mut?

Seit 2013 dominiert der FC Bayern die Bundesliga. Mehr Spannung und Abwechslung im Titelkampf täte dem Produkt gut. Der Triple-Champion ist im Auftaktspiel gegen Schalke wieder als Geister-Meister gefragt. » mehr

Robert Lewandowski

02.10.2020

Lewandowski stolz - «der beste Mittelstürmer von Europa»

Robert Lewandowski ist der beste Spieler des Kontinents. Die Stars der vergangenen 10 bis 15 Jahre spielen bei der Vergabe der Preise in Genf keine Rolle - in der Champions League treffen Cristiano Ronaldo und Lionel Mes... » mehr

Abschlusstraining

23.09.2020

Bayerns irrwitzige Supercup-Mission in Budapest

Das Kopfschütteln über die UEFA ist groß - auch bei Hansi Flick. Ausgerechnet im Corona-Risikogebiet erleben die Triple-Bayern ihr Comeback vor Publikum. Der sportliche Plan lautet: «Quadruple». » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall_Lkw_Oberhof Oberhof

Lkw-Unfall Oberhof | 24.11.2020 Oberhof
» 11 Bilder ansehen

Schnee Steinhied

Der erste Schnee in der Region |
» 7 Bilder ansehen

Unfall Meiningen Meiningen

Unfall Meiningen | 22.11.2020 Meiningen
» 6 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 09. 2020
00:02 Uhr