Artikel zum Thema

STRAFTATBESTÄNDE

Autorennen

15.08.2020

Brennpunkte

Zahl illegaler Autorennen steigt

Seit 2017 ist Rasen Straftatbestand. Und seitdem steigen die bundesweiten Fallzahlen - ob illegale Rennen, Einzelraser oder auf der Flucht vor der Polizei mit Höchstgeschwindigkeit. » mehr

Beschädigte Kinderpuppe

14.08.2020

Thüringen

Kind missbraucht und fotografiert: Vater nimmt Urteil an

Zwischen drei und fünf Jahre alt war der Junge, als sein Vater ihn sexuell missbraucht und Fotos von ihm gemacht haben soll. Fotos, die unter den Straftatbestand "Herstellung kinderpornografischer Sch... » mehr

Unfallort

23.08.2020

Brennpunkte

Verdacht auf Autorennen: Kind wird angefahren und stirbt

Am Tag danach erinnern Blumen und ein Plüschtier an einer Haltestelle an die Tragödie. Ein Junge stirbt - möglicherweise weil sich zwei Männer ein illegales Autorennen lieferten. Am Sonntagnachmittag ... » mehr

Gabi Ohler war bis März Staatssekretärin im Bildungsministerium. Dann wurde sie in den einstweiligen Ruhestand versetzt - was nun für Diskussionen sorgt. Denn zu diesem Zeitpunkt war schon klar, dass sie Gleichstellungsbeauftragte werden soll. Foto: ari

15.07.2020

Thüringen

"Eine berechtigte Frage"

Versetzte Ministerpräsident Bodo Ramelow eine Staatssekretärin zu Unrecht in den Ruhestand? Gegen seine Vorgängerin Christine Lieberknecht ermittelte aus gleichem Grund der Staatsanwalt. » mehr

Neue Zahlen zu weiblicher Genitalverstümmelung

25.06.2020

Brennpunkte

68.000 Frauen und Mädchen von Genitalverstümmelung betroffen

In einigen Teilen der Welt ist es immer noch grausame Praxis: 90 Prozent der Mädchen werden nach Angaben des Kinderhilfswerks Unicef in manchen Ländern beschnitten. Auch in Deutschland leben viele Bet... » mehr

Tageszeitung «taz»

22.06.2020

Brennpunkte

Seehofer prüft Anzeige gegen «taz»-Kolumne

Bundesinnenminister Seehofer will zu einem harten Mittel greifen, um gegen eine polizeikritische Zeitungskolumne vorzugehen. Doch kommt es tatsächlich zu einer Strafanzeige? » mehr

Ende November 2019 lud die Polizei die Öffentlichkeit in die Bismarckstraße ein. Geschädigte erhielten so die Chance zu erkunden, ob unter dem beschlagnahmten Diebesgut womöglich eigene Habseligkeiten zu finden sind. Archiv: Zitzmann

19.06.2020

Sonneberg/Neuhaus

Aufklärungsquote sinkt auf ein Allzeit-Tief

Mehr Straftaten, mehr Tatverdächtige: Gegen den Trend in Land und Region hatte Sonnebergs Polizei vergangenes Jahr deutlich mehr Ermittlungsarbeit zu leisten. An einstige Erfolgsquoten konnte man dabe... » mehr

Mordfall Lübcke

04.06.2020

Brennpunkte

Durchsuchungen wegen Internet-Hetze im Fall Lübcke

Der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke war vor und nach seinem Tod Opfer von Hasskommentaren. Monatelang sammelten Ermittler Hinweise. Jetzt gehen sie bundesweit gegen 40 mutmaßliche Hetzer vo... » mehr

Meng Wanzhou

27.05.2020

Wirtschaft

Huawei-Finanzchefin unterliegt in Prozess um Auslieferung

Die in Kanada festgehaltene Finanzchefin des chinesischen Telekomkonzerns Huawei, Meng Wanzhou, hat im Rechtsstreit um ihre Auslieferung in die USA eine empfindliche Niederlage erlitten. » mehr

Felix Sturm

02.05.2020

Sport

Nada: Doping-Urteil gegen Sturm «wichtiger Meilenstein»

Die Nationale Anti-Doping-Agentur begrüßt die Verurteilung des Profiboxers Felix Sturm auch wegen Dopings durch ein ordentliches Gericht. » mehr

Bundesgerichtshof

23.04.2020

Brennpunkte

BGH prüft Lebenslänglich-Urteil für Berliner Raser

Ein Autofahrer will bei Grün eine Straße kreuzen. Er ahnt nicht, dass sich dort zwei Raser mit bis zu 170 Stundenkilometern ein nächtliches Rennen liefern. Welche Strafe kann seinem Tod gerecht werden... » mehr

14 Tage lang stand der gesamte Ort Neustadt am Rennsteig unter Quarantäne. Am Sonntag feierten einige Unbelehrbare dort eine Corona-Party. Foto: ari

07.04.2020

Ilmenau

Wut über Corona-Party in Neustadt

Zum bisher schwersten Verstoß gegen Corona- Auflagen ist es im Quarantäne-Ort Neustadt gekommen. Polizisten, die zwei Partys auflösen, werden bespuckt und beschimpft. Handschellen klicken. » mehr

Hass im Netz

19.02.2020

Computer

Kritik an Regierungsplänen gegen Hass und Hetze im Netz

Vergewaltigungs-Drohungen, Nazi-Symbole, Unterstützung für Straftaten: Wer sich dermaßen im Internet auslässt, soll stärker in den Fokus der Strafverfolger rücken. Soziale Netzwerke sollen solche Post... » mehr

Der ehemalige erste Beigeordnete im Angelrodaer Gemeinderat, Alexander Barth (links), erhob schwere Vorwürfe gegen Ex-Bürgermeister Udo Lämmer. Seine Vorwürfe betreffen angeblichen Amtsmissbrauch und persönliche Bereicherung auf Kosten der Kommune. Foto: Karl-Heinz Veit

12.02.2020

Ilmenau

Ehrensold für Udo Lämmer abgelehnt

Dass das Thema Ehrensold explosiven Zündstoff enthielt, ahnte zu Beginn der Gemeinderatssitzung in Martinroda niemand. In der Diskussion kam einiges zur Sprache. » mehr

Manchmal geraten Politiker auch untereinander in handfesten Streit - so wie Serhiy Vlasenko (links) und Artem Dmytruk während einer Parlamentssitzung in der ukrainischen Hauptstadt Kiew am Donnerstag. Aber: Viel häufiger sind Politiker und andere Amtsträger Angriffen von Bürgern ausgesetzt. Foto: Ukrinform/dpa

07.02.2020

Bad Salzungen

Wenn das Amt gefährlich wird

Bedroht, beleidigt, tätlich angegriffen: Gewalt gegen Amts- und Funktionsträger hat viele Formen. Bundesweit haben einzelne Fälle zuletzt Aufsehen erregt. Auch Rettungskräfte berichten zunehmend von A... » mehr

Streit um Abtreibungsparagrafen

18.12.2019

Brennpunkte

§219a: Verurteilte Ärztin reicht Verfassungsbeschwerde ein

Die Berliner Frauenärztin Bettina G., die wegen unzulässiger Werbung für Schwangerschaftsabbrüche verurteilt wurde, zieht vor das Bundesverfassungsgericht. » mehr

16.12.2019

Thüringen

"Hand am Pops" - Grapschen ist eine Straftat

Dass er zwei jungen Frauen zwischen die Beine gefasst hat, kommt einen Mann teuer zu stehen. Wegen sexueller Belästigung ist er zu 2000 Euro Geldstrafe verurteilt worden. » mehr

Schutz von Bahnanlagen

11.12.2019

Meiningen

Ermittlungen eingestellt: Keine Beweise für eine Amtsanmaßung

Ein Südthüringer Wachschutz-Unternehmen, dem vorgeworfen worden war, sich als Bundespolizei aufgespielt zu haben, sieht sich nach Einstellung der Ermittlungen entlastet. » mehr

Solche Nagelfallen wurden am Rumpelsberg bei Elgersburg gefunden: Nägel wurden in Baumwurzeln eingeschlagen, dann die Köpfe abgezwickt. Das gefährdet Mountainbiker ebenso wie Wanderer und Tiere.

11.12.2019

Ilmenau

Unbekannte legen Nagelfallen im Wald

Gefährliche Nagelfallen sind im Wald bei Elgersburg (Ilm-Kreis) entdeckt worden. Offenbar sollen sie Mountainbiker gefährden - die haben bei der Polizei Anzeige erstattet. » mehr

Innenminister Seehofer besucht Digitalisierungslabor

22.11.2019

Computer

Seehofer: Für Vorstoß zu härteren Strafen für Hetze im Netz

Um der Hetze im Netz zu begegnen, will die Union auf ein bereits 1981 abgeschafften Straftatbestand wiedereinführen. » mehr

Ein Polizist mit Handschellen und einer Pistole am Gürtel

22.11.2019

Thüringen

Dreitägige Polizeiaktion: 475 offene Haftbefehle vollstreckt

In einer dreitägigen Aktion hat die Thüringer Polizei 475 offene Haftbefehle gegen 365 Personen vollstreckt. 118 Straftäter kamen daraufhin in eine der Thüringer Justizvollzugsanstalten. » mehr

Polizeieinsatz in Hamburg

11.11.2019

Brennpunkte

Tote Frau vor Haustür abgelegt - keine Gewalttat

Mitten in der Nacht hat jemand in Hamburg eine tote Frau vor einem Wohnhaus auf den Gehweg abgelegt. Es gibt keine Hinweise auf eine Gewalttat. Zwei Männer werden dennoch festgenommen - und rasch wied... » mehr

28.10.2019

Sonneberg/Neuhaus

Spritztour ins Wochenende unter Alkohol und Drogen

Sonneberg - Erschreckend viele Fahrer, die unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mittel ihre Fahrzeuge führten, wurden von Beamten der Polizeiinspektion Sonneberg bei Verkehrskontr... » mehr

Gewalt an Frauen

04.10.2019

Brennpunkte

Frauen als Gewaltopfer: Ein unterschätztes Problem?

International wird der Begriff Femizid verwendet, wenn Frauen Opfer tödlicher Gewalt werden. Auch in Deutschland müssen Frauen sterben, weil sie Frauen sind. Täter sind meist Partner, Ex-Partner oder ... » mehr

Mike Mohring

26.09.2019

Thüringen

Morddrohung gegen CDU-Spitzenkandidat Mohring

Thüringens CDU-Chef Mike Mohring hat eine Morddrohung erhalten. Sie sei per Postkarte eingegangen und nehme indirekt Bezug auf den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, sagte der Thür... » mehr

Airbus

19.09.2019

Brennpunkte

Ermittlungen zu Bundeswehr-Unterlagen bei Airbus

Mitarbeiter von Airbus stehen im Verdacht, sich unerlaubt Unterlagen über zwei Rüstungsprojekte der Bundeswehr beschafft zu haben. Das Unternehmen hat den Fall selbst gemeldet. Auch die Verteidigungsm... » mehr

18.09.2019

Thüringen

Auch Berlin dafür: Schwarzfahren soll keine Straftat mehr sein

Auch Berlin will sich im Bundesrat dafür einsetzen, Schwarzfahren in öffentlichen Verkehrsmitteln nur noch als Ordnungswidrigkeit zu ahnden. » mehr

Vegane Ernährung

22.08.2019

Brennpunkte

Eltern von streng vegan ernährtem Baby verurteilt

Ein vegan ernährtes, 19 Monate altes Mädchen mit viel zu dünnen Knochen und ohne Zähne: Die Vegane Gesellschaft Deutschland wirft den in Australien verurteilten Eltern Unwissenheit vor. » mehr

Bundeskriminalamt (BKA)

19.08.2019

Brennpunkte

Bericht: Neue Struktur für das BKA wegen militanter Rechter

Rechte Netzwerke früher erkennen, ein besserer Austausch zwischen den Behörden, Einführung eines Systems zur Risikobewertung: Die Sicherheitsbehörden sollen Medien zufolge besser aufgestellt und ausge... » mehr

29.07.2019

Sonneberg/Neuhaus

Böse Drohung endet mit Freispruch

Eine unbedachte Äußerung im Streit wird meist verziehen. Aber wie sieht es bei einer massive Drohung aus? Strafrechtlich reicht es für eine Anzeige. Vor dem Amtsgericht wurde so ein Fall verhandelt. » mehr

Polizeiwache

23.07.2019

Thüringen

Zahl der Verfahren wegen Sexualdelikten steigt

Straftaten wie Nötigung, Belästigung oder Vergewaltigung werden in Thüringen öfter angezeigt. Die Gleichstellungsbeauftragte sieht sinkende Hemmschwellen - aber auch eine positivere Einstellung in der... » mehr

Tatort

08.07.2019

Hintergründe

Gibt es immer häufiger Sexualstraftaten?

Freiburg, Mülheim, Mallorca: Mitunter entsteht in Deutschland der Eindruck, als nehme die Zahl der Sexualstraftaten zu. Aber stimmt das wirklich? » mehr

Tatort

08.07.2019

Faktencheck

Gibt es immer häufiger Sexualstraftaten?

Freiburg, Mülheim, Mallorca: Mitunter entsteht in Deutschland der Eindruck, als nehme die Zahl der Sexualstraftaten zu. Aber stimmt das wirklich? » mehr

05.07.2019

Schlaglichter

Justiz ermittelt nach Pegida-Äußerungen über Lübcke

Nach den Äußerungen von Teilnehmern einer Pegida-Demonstration über die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat sich die Justiz eingeschaltet. Es seien Verfahren gegen Unbekannt... » mehr

Pegida

05.07.2019

Topthemen

Entsetzen über Äußerungen von Pegida-Demonstranten zu Lübcke

Relativierende Aussagen von Pegida-Demonstranten über den Mord an dem CDU-Politiker Lübcke lösen Fassungslosigkeit und Empörung aus. Die Justiz hat sich bereits eingeschaltet. Auch Rufe nach dem Verfa... » mehr

70 Menschen - darunter die Bewohner eines Seniorenheims - mussten Anfang November ihre Wohnungen verlassen, nachdem ein verdächtiges Paket mit der Aufschriften "Bombe" entdeckt worden war. Ein im Gesellschaftshaus geplantes Konzert wurde gecancelt. Der Absender des Unfugs ist bislang nicht ermittelt.

11.06.2019

Sonneberg/Neuhaus

Die Zahl der Straftaten ist im Sinkflug

Sonnebergs Polizei verteidigt im Drei-Landkreis-Schutzbereich der Inspektion Saalfeld weiter ihren Spitzenplatz bei der Aufklärungquote. » mehr

Hongkonger Auslieferungsgesetz

09.06.2019

Brennpunkte

Hongkonger protestieren gegen Auslieferungen nach China

Chinas Justizsystem ist nicht unabhängig. Kritiker warnen vor Folter und Misshandlung. Mit einem Auslieferungsgesetz könnte Peking seinen Griff über Hongkong ausweiten. Ein «Werkzeug zur Einschüchteru... » mehr

Solidaritätskundgebung

07.06.2019

Thüringen

Eltern solidarisieren sich mit suspendierten Erzieherinnen

Weil sie zu grob gewesen seien sollen, wurde zwei Erzieherinnen im ostthüringischen Nimritz der Umgang mit Kindern untersagt. Doch jetzt regt sich Widerspruch gegen die Verfügung - auch von Eltern der... » mehr

Bei der Forderung, die Einwanderung zu stoppen, bleibt es nicht: NPD-Plakate sorgen für Diskussionen. Foto: Arno Burgi/dpa

22.05.2019

Thüringen

Volksverhetzung? Juristisches Tauziehen um NPD-Wahlplakate

Wo liegt die Grenze zwischen Wahlwerbung und Volksverhetzung? Plakate der NPD haben in Thüringen, aber nicht nur hier, für Diskussionen gesorgt. » mehr

Zerrissenes NPD-Plakat

22.05.2019

Thüringen

Innenministerium lässt rechtsextreme Wahlplakate prüfen

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) hat die Polizei angewiesen, die Inhalte von Wahlplakaten der rechtsextremen Parteien NPD und Der Dritte Weg zu dokumentieren. » mehr

21.05.2019

Schlaglichter

Gericht: Abhängen von NPD-Wahlplakaten in Zittau rechtens

Die Stadt Zittau hat NPD-Wahlplakate nach einem Beschluss des Verwaltungsgerichts Dresden zu Recht abgehangen. Mit der Aufschrift «Stoppt die Invasion: Migration tötet» erfüllten die Plakate den Straf... » mehr

04.05.2019

Schlaglichter

Kriminelle Plattformen - Ministerin fordert rasches Handeln

Im Kampf gegen den Online-Drogenhandel fordert Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann die Bundesregierung dazu auf, zügig einen Straftatbestand für das Betreiben krimineller Plattformen im Interne... » mehr

03.05.2019

Schlaglichter

Betreibern von Darknet-Marktplatz drohen 15 Jahre Haft

Den mutmaßlichen Betreibern des kriminellen Darknet-Marktplatzes «Wall Street Market» drohen in Deutschland bis zu 15 Jahre Haft. Den drei festgenommenen Männern wird die gewerbsmäßige Verschaffung ei... » mehr

Handel im Darknet

03.05.2019

Brennpunkte

Zweitgrößter Online-Marktplatz für Drogen abgeschaltet

Der Drogenhandel ist für Kriminelle ein lukratives Geschäft - auch online. Jetzt ist den Ermittlern ein Schlag gegen eine kriminelle Plattform im abgeschirmten Teil des Internets gelungen. Gefasst wur... » mehr

Martin Winterkorn

16.04.2019

Topthemen

Prozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn wohl frühestens 2020

Nach gut dreieinhalb Jahren Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig Anklage gegen Ex-VW-Chef Winterkorn erhoben. Nun wird weiter geprüft - diesmal vom Landgericht, ob es ein Verfahren erö... » mehr

Die häufigsten Straftatbestände im Jahr 2018 im Landkreis Hildburghausen. Am häufigsten sind Rohheitsdelikte, gefolgt von Diebstahl. Quelle: Polizeiinspektion Hildburghausen

09.04.2019

Hildburghausen

Höchste Aufklärungsquote

Die Zahl der erfassten Straftaten im Landkreis bleibt im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr nahezu konstant. Die Aufklärungsquote steigt dagegen um mehr als fünf auf 76,2 Prozent. Das ist der höchste Wer... » mehr

04.04.2019

Schlaglichter

Anti-Terror-Einsatz: Ermittlungen gegen 13 Beschuldigte

Der Anti-Terror-Einsatz in Nordrhein-Westfalen gegen eine mutmaßliche Zelle der Terrormiliz Islamischer Staat hat Folgen: Die Behörden ermitteln gegen 13 Beschuldigte. Geprüft würden die Straftatbestä... » mehr

Snapchat stoppt Nutzerschwund

01.03.2019

Nachbar-Regionen

Via Snapchat: Nacktfotos von Fünftklässlerin verbreiten sich

Eine Fünftklässlerin aus einer oberfränkischen Realschule hat über Snapchat Nacktfotos von sich versendet. Die Bilder machten die Runde. Nun ermittelt die Polizei. Im Raum steht der Straftatbestand de... » mehr

Thüringer Zielfahnder

02.09.2018

Thüringen

Thüringer Zielfahnder spürten 239 Kriminelle auf

Erfurt - Setzen sich Verbrecher ab und verschwinden, kommen meist die Zielfahnder des Thüringer Landeskriminalamts zum Einsatz. Wenn es sein muss, reisen sie um die halbe Welt, um die Gesuchten nach D... » mehr

27.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Mehr Leute bieten Rat für Flüchtlinge

Das Zuwanderer-Amt im Sonneberger Landratsamt wird personell verstärkt: Ein Integrationsmanager und drei Flüchtlings-Lotsen können dank Projektförderung des Landes neu ihren Dienst antreten. » mehr

Am 13. Juni 2018 gegen Mittag wurde das Gelände des SRH-Zentralklinikums wegen einer Bombendrohung weiträumig abgesperrt. Foto: frankphoto.de

13.06.2018

Suhl/ Zella-Mehlis

Bombendrohung ereilt größten Arbeitgeber von Suhl

Wer am Mittwoch zur besten Mittagszeit Einlass in Suhls Zentralklinikum begehrte, wurde enttäuscht. Es gab kein Reinkommen. Eine Bombendrohung machte eine weiträumige Absperrung erforderlich. » mehr

Aktualisiert am 31.01.2018

Ilmenau

Hilfe-schreiende Frau meldete sich bei Polizei

Ein Vorfall, der sich am Dienstagmorgen in Ilmenau ereignete, gab der Polizei noch Rätsel auf. Da es sich möglicherweise um einen Straftatbestand handelte, suchte die Polizei eine junge Frau und Zeuge... » mehr