Artikel zum Thema

WALD UND WALDGEBIETE

Ferienpark Ebertswiese in diesem Sommer: Das Wasser ist bisweilen knapp geworden, obwohl sich der Bergsee in Reichweite befindet. Archivfoto: fotoart-af.de

28.10.2020

Schmalkalden

Tiefbrunnen an Ebertswiese im Gespräch

Bei den Einrichtungen an der Ebertswiese wird das Wasser knapp. Die Bürgerinitiative wider ein Pumpspeicherwerk am Rennsteig hat eine Vermutung. Bürgermeister und Gastronomen suchen eine Lösung. » mehr

Die Säule ist das Zeichen für den hier beginnenden Urwaldpfad.

28.10.2020

Ilmenau

Auf dem Urwaldpfad vom Jüchnitztal zum Mönchshof

Ein weiterer Thüringer Urwaldpfad wurde jetzt im Jüchnitztal eröffnet. Ein Pfad, der in die Kernzone des Biosphärenreservates Thüringer Wald führt. » mehr

Der Rhön-Rennsteig-Radweg ist ein 80 Kilometer langer Fernradweg, der als mittel bis schwer beschrieben wird. Ein Teilstück führt von Benshausen nach Zella-Mehlis. Über den Erhalt und die Verbesserung der nicht ganz sieben Kilometer langen Strecke gibt es verschiedene Meinungen. Foto: Michael Bauroth

vor 12 Stunden

Suhl/ Zella-Mehlis

Am Radweg scheiden sich die Geister

Keine sieben Kilometer lang ist der Radweg zwischen Benshausen und Zella-Mehlis. Doch der Teil des Rhön-Rennsteig-Radweges hat es in sich. Nicht nur für die, die ihn nutzen. » mehr

Löscheinsatz

28.10.2020

Brennpunkte

USA: Waldbrände wüten weiter - ungesunde Luft in Kalifornien

Zehntausende Menschen müssen ihre Häuser räumen, über Südkalifornien liegt dichter Rauch. Der Kampf gegen Waldbrände geht weiter. Die Behörden warnen vor ungesunder Luft. » mehr

Noch können Anne Raßbach und Christian Rohr den Kalender nicht in den Händen halten, dieser befindet sich gerade im Druck. Ab Anfang November können Vorbestellungen in der Tourist-Info abgeholt werden. Foto: Erik Hande

27.10.2020

Schmalkalden

Ein Kalender voller Heimatliebe

Ein Insektenhotel war wohl der Auslöser für ein Fotokalender-Projekt, das derzeit auf viel Resonanz im Haseltal stößt. Bei einem Fotoshooting kam Anne Raßbach die Idee für das Benefiz-Projekt. » mehr

Ein Team aus internationalen Forschern war jetzt am Bromacker aktiv - Vertreter aus Politik überzeugten sich vom aktuellen Stand. Fotos (2): Annett Recknagel

27.10.2020

Schmalkalden

Fenster in die Erdgeschichte

Im Rahmen des Beginns der paläontologischen Ausgrabungen am Bromacker sprach Floh-Seligenthals Bürgermeister über die Zukunftsaussichten des GeoParks für die Region. » mehr

Waldbrände

27.10.2020

Brennpunkte

Feuer in Südkalifornien schlagen Zehntausende in die Flucht

Wochenlang wüten Waldbrände in Nordkalifornien, jetzt ist der Süden des Westküstenstaates betroffen. Zwei Feuer trieben Zehntausende Menschen aus ihren Häusern. Heftige Winde verschärfen die Lage. » mehr

Auch Kahlflächen kosten Geld. Damit auf ihnen Naturverjüngung gedeihen kann, werden etwa Zäune gebaut und der Boden bearbeitet.	Foto: Archiv

26.10.2020

Hildburghausen

Waldwirtschaft: Heldburg verordnet sich Zwangsoptimismus

In der letzten Stadtratssitzung haben die Mitarbeiter des Thüringer Forstamts den Forstwirtschaftsplan für Heldburg vorgestellt. Ohne Zuschüsse von Land und EU bliebe der Wald 2021 ein Verlustgeschäft... » mehr

Sie präsentieren die neuen Gutscheine für die Bad Liebensteiner E-Kutsche: Beatrice Böhnlein, Nadine Heusing und Jörg Seifert (von links). Foto: Ilga Gäbler

26.10.2020

Bad Salzungen

Gutschein für die Fahrt mit der E-Kutsche

Bad Liebensteins derzeitige Attraktion, die E-Kutsche, wird weiterhin durch die Kurstadt rollen. Auch im Winter. Neuerdings kann man sie sogar per Gutschein buchen. » mehr

26.10.2020

Thüringen

Förster-Bund: Thüringer Wald stärker bedroht

Der Thüringer Wald gehört aus Sicht von Forstleuten zu den am stärksten bedrohten Wäldern in Deutschland. » mehr

Annett Recknagel.

26.10.2020

Schmalkalden

Umstellung

Es ist wieder soweit - die Sommerzeit ist vorbei. Wissen Sie, liebe Leserinnen und Leser, da bin ich immer sehr froh und dankbar, freiberuflich arbeiten zu dürfen. » mehr

Familie Wagner aus Goldlauter pflanzte Douglasien und Bergahorn.

25.10.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Am Ringberg wird nicht nur gefragt, sondern gehandelt

40 Menschen haben sich kürzlich mit einem Forstexperten auf Erkundungstour durch den Wald am Ringberg begeben. Es gab viele Fragen, die passenden Antworten - und eine Pflanzaktion. » mehr

Waldbrand in den Rocky Mountains

24.10.2020

Brennpunkte

Tote bei Waldbrand in Colorado - Schneesturm erwartet

Das «East Troublesome»-Feuer bei Denver hat erste Todesopfer gefordert. Möglicherweise hilft den Einsatzkräften nun aber das Wetter. » mehr

Bürgermeisterin Manuela Henkel (links) mit Stadträten und dem Revierförster im Stadtwald.

23.10.2020

Bad Salzungen

Waldschäden weiter Thema im Geisaer Stadtwald

Das Thema Wald beschäftigt auch weiterhin die Geisaer Stadträte. Zu einer Ortsbegehung im Stadtwald luden Revierförster Matthias Schorr und Bürgermeisterin Manuela Henkel ein. » mehr

Bilanz-Pk Messe Erfurt GmbH

22.10.2020

Thüringen

Reisemesse in Erfurt trotz Beschränkungen in der Corona-Krise

Nach monatelanger Corona-Pause sorgt die «Reisen und Caravan» vom 29. Oktober bis 1. November für einen Neubeginn auf dem Messegelände in Erfurt. » mehr

Firmenlauftreffs motivieren zu einem bewegten Herbst

22.10.2020

Thüringen

Beide "Südthüringer Firmenlauftreffs" abgesagt

Die für Montag, 2. November und Mittwoch, 4. November, in Meiningen und Suhl geplanten neuen Veranstaltungen mit dem Namen „Firmenlauftreff Insüdthüringen“ finden nicht wie geplant statt. » mehr

Frieder Witte aus Obermaßfeld ist es mit zu verdanken, dass es einen Ruhewald in Wallbach gibt. Er weist darauf hin, dass der Erwerber eines Baumes kein 99 Jahre währendes Nutzungsrecht erhalten kann. So lange gibt es den Ruhewald aus seiner Sicht nämlich nicht. Foto: Marko Hildebrand-Schönherr

21.10.2020

Meiningen

"Nutzungszeit von 99 Jahren ist falsch"

Hat die Friedhofsverwaltung falsche Bescheide zum Ruhewald in Wallbach ausgestellt? Einer, der sich mit Ruhewäldern auskennt, sagt: Es ist falsch, Baumkäufern eine Nutzungszeit von 99 Jahren zu gewähr... » mehr

In der Nähe des Truppenübungsplatzes Ohrdruf in Thüringen wurde im Mai dieser junge Wolf gesichtet.

20.10.2020

Thüringen

Nabu-Experte: Wolfsnachwuchs wird zunächst noch bei Eltern bleiben

Etwa fünf Monate alt dürfte der Nachwuchs der Ohrdrufer Wölfin inzwischen sein. Wolfsexperte Silvester Tamás berichtet, wie es mit dem ersten richtigen Wolfsrudel seit langer Zeit in Thüringen weiterg... » mehr

Forstamtsleiter Bernd Wilhelm, Frank Herrmann vom Landesjagdverband, Revierleiter Ronny Eckhardt, Tobias Söllner von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Ingolf Profft, Projektleiter des Waldumbau-Projektes, Sonja Gockel vom Thüringenforst, der Oberhofer Bürgermeister Thomas Schulz und Corinna Geißler vom Thüringenforst (von links) stehen gemeinsam für das Waldumbau-Projekt, das noch weitere zwei Jahre läuft. Foto: Michael Bauroth

18.10.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Achtung, Waldbaustelle!

Was dahintersteckt, wenn sich Dutzende Leute im Wald tummeln, um junge Bäume in die Erde zu bringen, verrät künftig ein Hinweisschild an der Straße in Richtung Schmücke. Hier wird umgebaut. » mehr

Waldschäden

17.10.2020

Wirtschaft

Bäume in Not - Waldschäden nehmen weiter zu

Deutschlands Wäldern geht es seit Jahren schlecht - es regnet zu wenig. In diesem Jahr hat sich die Lage in vielen Regionen weiter verschlechtert. Für zahlreiche Waldbesitzer ist das auch ein finanzie... » mehr

Zurzeit sind die Holzpreise im freien Fall. Ein Bündnis will Holz nun zum Rohstoff der Zukunft machen. Archivfoto: ari

17.10.2020

Thüringen

Am Rennsteig soll Holz das neue Gold werden

Der Rohstoff der Zukunft wächst in den Thüringer Wäldern - Holz. Aber er wird hier kaum veredelt. Gesucht werden nun innovative Ideen und Technologien. Es winkt eine Millionen-Förderung. » mehr

Försters Horror: Bohrmehl des Borkenkäfers sammelt sich am Fuße einer ansonsten gesund erscheinenden Fichte in einem Spinnennetz. Solche Bäume sollten schnell gefällt und aus dem Wald gebracht werden, bevor sich der schädliche Käfer weiter vermehrt. Auch im Schwallunger Gemeindewald betrifft dies mehr und mehr durch die Trockenheit geschwächte Fichten. Foto: Ulricke Bischoff

16.10.2020

Schmalkalden

Die prächtigen Jahre sind vorbei: Schwallunger Forst trocknet aus

2019 schaffte Förster Frank Erbe im Schwallunger Gemeindewald gerade noch eine „grüne Null“. In diesem Jahr deckt der Erlös die Kosten nicht mehr. » mehr

Die Bürgerinitiativen gegen die Windkraft befürchten durch solche Windräder irreparable Schäden in der "einzigartigen Kulturlandschaft". Bei einer Anhörung des Petitionsausschusses am Donnerstag im Landtag machten sie ihre Positionen deutlich.	Foto: Michael Reichel/dpa

16.10.2020

Thüringen

"Wir haben nur eine Heimat - und die ist nicht erneuerbar"

Windkraftanlagen werden für die Energiewende gebraucht. Aber der Widerstand wächst. Das machten Südthüringer Bürgerinitiativen vor dem Petitionsausschuss im Landtag deutlich. » mehr

Blick durch den Wirbelring: Regionalmanagerin Cornelia Grimm (links) und IHK-Präsident Peter Traut (2. von links) begrüßten die ersten Besuchergruppen bei Industrie Intouch in Schmalkalden. Fotos: ari

15.10.2020

Thüringen

Der Industrie mit Abstand ganz nah

Lange war unklar, ob die Firmen-Kontaktmesse Industrie Intouch in diesem Jahr überhaupt stattfinden kann. Sie fand statt. Und 17 Firmen machten mit. Aber eben etwas anders als sonst. » mehr

Vogelhäuschen haben sie in ihren Ferien gebaut, verziert und aufgestellt - die Kinder von Waffenrod/Hinterrod. Foto: frankphoto.de

14.10.2020

Hildburghausen

Gemeinsam gegen "Müllproblem" und für Umweltschutz

In Waffenrod fängt Umweltschutz da an, wo er beginnen sollte: Im Kindesalter. Die Mädchen und Jungen beschäftigen sich mit dem Thema und finden Angriffspunkte vor der eigenen Haustür. » mehr

Ernte auf staubtrockenen Feld

14.10.2020

Brennpunkte

Trockenheit war auch 2020 Problem für Landwirte und Wälder

An grauen Regenwolken und dem dazugehörigen Niederschlag herrscht derzeit vielerorts kein Mangel. Im Sommer war das noch ganz anders - mit Folgen vor allem für die Landwirtschaft. » mehr

Gemeinsam wurden Roteiche, Douglasie und Weißtanne gepflanzt. Fotos (3): Erik Hande

11.10.2020

Schmalkalden

Pflanzaktion im Regen: 150 Bäume mehr im Wald

Äste weggräumen, ein kleines Loch graben und dann den kleinen Baum hineinsetzen: So einfach kann dem Wald neues Leben eingepflanzt werden. Kinder und Eltern des Breitenbacher Waldkindergartens setzten... » mehr

Falk Fleischer kam bei Dreharbeiten in Thüringer Dörfern auf die Idee, sich selbst zu engagieren. Foto: Tobias Mindner

11.10.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Aktive, ehrenamtliche Hilfe beim Waldumbau

Dem Wald am Rennsteig haben Trockenheit, Hitze und Schädlinge in den vergangenen Jahren zugesetzt. Falk Fleischer und Tobias Mindner wollen dem Wald ehrenamtlich wieder auf die Beine helfen. » mehr

Tuningtreffen Suhl Suhl

11.10.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

„Tief im Wald“ röhrende Motoren, Chrom und Glanz

„Tief im Wald“, so heißt das Tuning-Treffen, das am Samstag auf dem Simson-Gelände über die Bühne ging. 220 glänzende, aufgestylte und röhrende Fahrzeuge waren auf dem Areal vorgefahren. Gekommen wäre... » mehr

An ausgewählten Stellen im Heldburger Wald soll nachgepflanzt werden - so wie auf diesem Waldstück oberhalb des Nonnenholzes in der Gemarkung Rieth, wo jetzt junge Klon-Kirschen wachsen. Die restliche Kahlfläche soll durch Verjüngung aufgefüllt werden.	Foto: Jessica Helbig

09.10.2020

Hildburghausen

Der Wald wird sich verändern

Der Borkenkäfer hat den Bäumen im Heldburger Wald auch in diesem Jahr massiv geschadet. Für die Zukunft setzen Stadt und Forstexperten vor allem auf die Selbstheilungskräfte des Waldes. » mehr

Kreisbrandrat Hartmut Greiner-Stöffele (rechts) übergibt die Rucksäcke an die beteiligten Wehren des überörtlichen Zuges.

09.10.2020

Sonneberg/Neuhaus

Mit Netzwasser aus dem Rucksack gegen Waldbrand und Glutnester

In den vergangenen drei Sommern brannte der Wald. Das gab es früher nicht - entsprechend waren auch die Feuerwehren nur unzureichend ausgestattet. Jetzt gibt es Löschrucksäcke, die helfen sollen. » mehr

Eine Beschneiung wird es in dieser Wintersaison am Lift nicht geben. Alle Hoffnung gilt einem schneereichen Winter, wie hier zu sehen. Archiv: Marina Hube

09.10.2020

Ilmenau

Zu starke finanzielle Verluste: Winterwelt wird nicht beschneit

In dieser Wintersaison wird es keine Beschneiung vom Skihang am Eisenberg geben. Während die Stadt Suhl mit nicht tragbaren Energiekosten argumentiert, sehen die Touristiker in Schmiedefeld einen Sarg... » mehr

Matthias Platzeck setzt sich seit vielen Jahren für einen intensiveren Dialog mit Russland ein. Foto: DRF/Scheiko

10.10.2020

Feuilleton

Brücken bauen - immer wieder

Matthias Platzeck ist als Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums gerade gefragter denn je. Am Mittwoch kommt der einstige Ministerpräsident Brandenburgs zum Provinzschrei nach Suhl und stellt die ... » mehr

Der Borkenkäfer hat ganze Arbeit geleistet - auch auf den Flächen der Forstbetriebsgemeinschaft Fambach. Archivfoto: Birgitt Schunk

08.10.2020

Schmalkalden

Fambacher Waldbesitzer forsten auf und zahlen drauf

Die Bilanz der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) „Zehn Buchen“ Fambach fällt wegen des Borkenkäferbefalls ernüchternd aus. Dennoch investierten die Eigentümer in Wald. » mehr

Auch Kinder, die vorher noch nicht auf Ski standen, sollen beim Aktionstag für den Wintersport begeistert werden. An der Lautenbergschule hat das gut funktioniert.

08.10.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Auf Ski über den Sportplatz

Mit der Aktion "Kinder auf die Ski" will der Thüringer Skiverband Grundschüler für den Wintersport begeistern. In dieser Woche besuchten sie die Lautenbergschule in Suhl. » mehr

Hubertus Schroeter schwört auf die Selbstheilungskräfte der Natur. Zeit müsse man ihr geben - und ein wenig nachhelfen. Foto/Archiv: Katja Wollschläger

08.10.2020

Hildburghausen

"Die Natur kann es ohne uns!"

Hubertus Schroeter und der Wald - sie sind untrennbar miteinander verbunden. Er engagiert sich seit 27 Jahren in der Arbeitsgemeinschaft Naturnahe Waldbewirtschaftung (ANW). Gestern hat er seinen Vors... » mehr

Das Zerschneiden des obligatorischen Bändchens darf zur offiziellen Einweihung nicht fehlen. Also schreiten Bürgermeister Uwe Scheler, Jörg Seifert, Geschäftsführer der Thüringer Wald Service GmbH, Florian Meusel, Vorsitzender des Landschaftspflegeverbandes Thüringer Wald, Landtagsvizepräsident Henry Worm und Hartmut Sander, Geschäftsführer der Thüringer Eisenbahn GmbH und Eigentümer des Neuhäuser Bahnhofs, (von links) zur Tat. Fotos (3): Norbert Kleinteich

07.10.2020

Sonneberg/Neuhaus

Ein Geschäft mit zwei Premieren

Am Montag feiert nicht nur die Kombi aus Tourist-information und Regional-Kaufhaus ihr Debüt. Auch einen Laden dieser Art, der ausschließlich regionale Produkte anbietet, hat es so noch nicht gegeben. » mehr

Dietmar Roth hat einen Radfahrerstammtisch initiiert. Das nächste Treffen ist für den 15. Oktober geplant. Foto: Heiko Matz

07.10.2020

Bad Salzungen

Erster Radfahrerstammtisch: Bandbreite an Bedürfnissen

In Bad Liebenstein gibt es seit Kurzem einen Radfahrerstammtisch. Initiiert hat ihn Dietmar Roth aus Schweina. Ziel ist, die Region für Fahrradfahrer attraktiver zu machen. » mehr

06.10.2020

Hildburghausen

Initiative plant Gegenwind im Thüringer Landtag

Bei einer Sammelanhörung zum Thema Windkraft am 15. Oktober im Landtag wollen die Bürgerinitiativen aus Schleusingen/Oberstadt, Stadtlengsfeld und St. Gangloff gemeinsam auftreten, um ihrem Kampf gege... » mehr

Lichte Baumkronen: Vor allem die Buchenallee "Kühhalle" bereitet dem Thüringenforst mittlerweile große Sorgen, sodass eine Sperrung einzelner Wanderwege in diesem Bereich in Betracht gezogen wird. Fotos (2): Thüringenforst

05.10.2020

Schmalkalden

Gefahr im Wald: Vorsicht bei toten Bäumen

Von abgestorbenen Bäumen geht eine große Gefahr aus. Eine Frau mit Baby wurde im Harz von einem Ast getroffen, das Kind starb. Auch in Eisenach sind Wanderwege gesperrt. Das Schmalkalder Forstamt prüf... » mehr

Seit etwa sechs Jahrzehnten nutzen die Brieftaubenzüchter Waldau ein Gebäude als Einsatzstelle. All ihre Utensilien, die sie für den Brieftaubensport brauchen, sind dort untergestellt. Nun soll das Haus verkauft werden - ohne, dass es für sie eine Lösung gibt. Erfahren hatten sie vom Verkauf aus dem Amtsblatt. Foto: frankphoto.de

30.09.2020

Hildburghausen

Stadt verkauft Gebäude in Waldau: Verein muss raus

Die Stadt Schleusingen hat das Gebäude, in dem der Brieftaubenverein Waldau zugange war, zum Verkauf ausgeschrieben. Den Verein hat’s kalt erwischt. Wird verkauft, steht er ohne Räume da. » mehr

Philipp Müller.

30.09.2020

Sonneberg/Neuhaus

Regiewechsel bei der Hoheit übers Marketing

Die Neuhäuser Tourist-Info wird Bestandteil des neuen Regional-Kaufhauses im Bahnhof. Der Stadtrat bestätigt damit die Pläne aus dem Rathaus, die touristische Vermarktung des Stadtgebiets in die Hände... » mehr

Abgestorbene Fichten

30.09.2020

Wissenschaft

Borkenkäfer auf dem Rückzug

Deutschlands Wälder sind von Trockenheit, Stürmen und Borkenkäfern schwer geschädigt. Bayern hofft nun auf das Ende der mehrjährigen Borkenkäferplage. » mehr

Günter Wagner begrüßt die beiden gerade angekommenen Wohnmobil-Reisenden Christine und Manfred Müller aus Siegburg in Vesser. Foto: frankphoto.de

29.09.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

44 gefragte Caravan- und Wohnmobilstellplätze in Suhl

Wo es Verlierer gibt, sind immer auch Gewinner da. Während in diesem Jahr die Tourismusbranche hart zu kämpfen hat, sind die Camper fein raus. » mehr

Trotz einer Fußverletzung ist FDP-Abgeordnete Ute Bergner (links) am Sonntag im Schleusinger Wald unterwegs. Sie möchte sich vor Ort informieren.

28.09.2020

Hildburghausen

Klare Distanz - doch gemeinsam gegen Windkraft im Wald

Windkraft im Wald - das wollen sie nicht. Da sind sich FDP, CDU aber auch AfD einig. Ein gemeinsamer Waldspaziergang zum geplanten Windvorranggebiet W 7 sollte neue Infos bringen. Die gab es, doch zuv... » mehr

Dem Regen zum Trotz: Wanderer lassen sich vom Regen nicht schrecken - auch auf dem Generationen-Vital-Weg Breitenbach nicht. Fotos: Steffen Ittig

28.09.2020

Hildburghausen

Wanderer weihen Schutzhütte und Generationen-Vital-Weg ein

Fertiggestellt ist der Generationen-Vital-Weg Breitenbach bereits seit fast einem Jahr. Zur offiziellen Einweihung gab es bislang keine Gelegenheit. Am Samstag war es mit der Herbstwanderung soweit. » mehr

Der Steinpilz gilt, neben dem Pfifferling, immer noch als beliebtester Speisepilz. Foto: Andreas Knoll

27.09.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Pilzsaison kann die "Hölle im Arsch" bringen

Vielen Pilzsammlern ist der weit verbreitete Hallimasch als Speisepilz bekannt. Woher der Name stammt, ist unklar. Eine Erklärung ist, das der Name von "Höll im Arsch" herrührt. » mehr

ICE-Projekt: Durch viele neue Tunnel von Eisenach nach Fulda

26.09.2020

Thüringen

ICE-Projekt: Durch viele neue Tunnel von Eisenach nach Fulda

Für das Mammut-Projekt der ICE-Neubaustrecke Gerstungen-Fulda hat die Bahn erste mögliche Streckenverläufe vorgestellt. Klar scheint: Die Trasse wird sehr tunnelreich. » mehr

Kühe und Schafe auf der Weide wie hier am Gläser - noch typisch für die Rhön. Mit dem Naturschutzprojekt "Thüringer Kuppenrhön" soll die Hütehaltung weiter gestärkt werden. Foto: Heiko Matz

25.09.2020

Bad Salzungen

Wartburgkreis trägt nur etwas mehr als ein Prozent der Kosten

Die Rhön - das Land der offenen Fernen - mit Kühen und Schafen auf der Weide, Kalkmagerrasen und Wachholderheiden soll erhalten werden. 7,5 Millionen Euro sollen dafür über das Projekt "Thüringer Kupp... » mehr

Ein Blick auf die Baustelle, die für die Arbeiten notwendig ist.

25.09.2020

Sonneberg/Neuhaus

Untertägige Hohlräume erkundet und zum Teil verfüllt

Der ehemalige Kaolinsandabbau in Neuhaus-Schierschnitz hat seine unterirdischen Spuren hinterlassen. Für die Sicherheit der Gefeller Straße müssen diese jetzt gefunden, vermessen und genau bewertet we... » mehr

Ein aktueller Blick von der Waldhausstraße auf die umliegenden Wälder. Im Vordergrund eine bereits sanierte Borkenkäferfläche, im Hintergrund (braun) wegen Trockenheit/Borkenkäfer abgestorbene Fichten. Bild: Forstamt Schmalkalden

23.09.2020

Schmalkalden

Schwere Zeiten für den Wald und seine Eigentümer

Schmalkaldens Forstamtsleiter Dominik Hessenmöller schlägt Alarm: Der Klimawandel bringt die Waldeigentümer in Not und verändert das Erscheinungsbild unserer Wälder rasanter als erwartet. » mehr

24.09.2020

Hildburghausen

Schleusegrund kommt bisher glimpflich durch Forstkrise

Schönbrunn - Die Gemeinde Schleusegrund kommt bislang einigermaßen glimpflich durch die Forstkrise. In der Gemeinderatssitzung ist der Fortswirtschaftsplan 2020 erst jetzt beschlossen worden. » mehr